Cookies auf der Webseite der Bank Linth

Cookies helfen uns, neben dem technischen Betrieb der Webseiten auch deren Ausrichtung auf Ihre Bedürfnisse und Interessen zu verbessern. Wir bitten Sie daher um die Zustimmung neben technisch notwendigen Cookies auch Cookies für Analysezwecke einsetzen zu dürfen.Mehr lesen

Alle zulassen Nur notwendige zulassen Cookies verwalten

8. Revisionsorgan

8.1 Dauer des Mandats und Amtsdauer des leitenden Revisors

Seit dem Geschäftsjahr 1995 übt die PricewaterhouseCoopers AG, ­Zürich, das Mandat als externe Revisionsstelle sowohl nach Obligationenrecht wie auch nach Banken- und Börsengesetz aus. Die Amtsdauer der externen Revisionsstelle endet an der ordentlichen Generalversammlung 2021.

Die externe Revisionsstelle führt ihre Tätigkeit im Rahmen der ­gesetzlichen Vorschriften sowie nach den Schweizer Prüfungs­standards durch. Der Verwaltungsrat kann die Revisionsstelle mit zusätzlichen Prüfarbeiten beauftragen.

Der leitende Revisor der PricewaterhouseCoopers AG ist seit dem Geschäftsjahr 2015 Stefan Keller Wyss. Der Rotationsrhythmus für diese Funktion beträgt längstens sieben Jahre.

8.2 Revisionshonorar

Das Honorar für Revisionsarbeiten an die PricewaterhouseCoopers AG betrug für das Geschäftsjahr 2020 CHF 210'000.

8.3 Zusätzliche Honorare

Für zusätzliche Dienstleistungen und die Beratung in anderen Angelegenheiten (vornehmlich Steuerfragen) beliefen sich die Honorare an die PricewaterhouseCoopers AG im Geschäftsjahr 2020 auf insgesamt CHF 24'393.

8.4 Informationsinstrumente der externen Revision

Die Mitglieder des Verwaltungsrats haben die jährlichen, ungekürzten Berichte der Revisionsstelle erhalten. An der Verwaltungsratssitzung vom 20. Februar 2020 wurde der umfassende Bericht der Revisionsstelle und am 28. April 2020 der Bericht über die aufsichtsrechtliche Basisprüfung 2019 behandelt. Ausserdem erstellten sowohl die externe wie auch die interne Revision und die Gruppenrevision im abgelaufenen Geschäftsjahr weitere Berichte über durchgeführte Prüfungen. Die Berichte wurden unter Protokollaufnahme auch anlässlich von Verwaltungsratssitzungen besprochen.